Das Vierseithofcafé
LANDCAFÉ • HOCHZEITEN • EVENTS

Wir heißen dich herzlichst Willkommen!
Bitte beachten: Unser bisher sonntäglich geöffnetes Landcafé ist und bleibt geschlossen.

Wir haben aber im Sommer 2022 an wenigen, ausgewählten Sonntagen unseren Hof mit neuem Konzept geöffnet - dann allerdings mit Reservierungspflicht. 
Mehr Infos & Termine »  Tisch reservieren !

Ihr möchtet auf unserem Vierseithof heiraten? 

Dann besucht gern unseren exklusiven Auftritt als Hochzeitslocation unter

 www.diehochzeitsscheune.de


März  2022

Liebe treue Gäste,

wir melden uns aus der offiziellen „Winterruhe“ zurück, auch wenn es hier so gar nicht still war und wir am Ende in den vergangenen Wochen und Monaten doch alle Hände voll zu tun hatten – also eigentlich war so gar nichts mit "Winterruhe".
Das einzig Wichtige momentan aber ist: Wir hoffen gerade in dieser erschütternd schrecklichen Zeit auf einen schnellen Frieden für Alle! …damit wir euch wieder zu sorgenlosen Stunden auf unserem Vierseithof begrüßen dürfen. 

Bitte beachtet, unseren regulären Betrieb als SonntagsCafé haben wir Ende letzten Jahres eingestellt und werden dahin nicht mehr zurück kehren.

Nach dem Frühlingsmarkt im April öffnen wir exklusiv an weiteren fünf gewählten Sonntagen in diesem Sommer. Dreimal davon begrüßen wir euch zum gemütlichen "SonntagsCafé" mit neuem Konzept und zweimal öffnen wir unser Hoftor an tollen Sommersonntagen zum entspannten BBQ-Abend. Bitte beachtet, dass wir euch zu all diesen Sonntagen nur nach rechtzeitiger Voranmeldung auf unserem Hof begrüßen können. Wir bitten um euer Verständnis, dass spontane Besuche unseres Hofs damit nicht mehr möglich sind - für eine bessere Planbarkeit und eine für euch schönere Zeit auf unserem Hof. 

Mehr Infos zu den SonntagsCafé-Terminen und den BBQ-Abenden »  Tisch reservieren 

Am letzten Septemberwochenende verabschieden wir dann den Sommer mit einem Herbstmarkt und nach unserem traditionellen Adventszauber am ersten Adventswochenende gehen wir dann in die Winterruhe bis zum Frühjahr 2023.

Nach mehr als 10 Jahren als ganzjährig offenes SonntagsCafé werden wir uns ab diesem Jahr also etwas rarer machen und bieten dafür zwar wenige, aber besonders schöne Sonntage auf unserem Hof. Weiterhin richten wir nämlich vor allem idyllische Hochzeiten aus. In der kalten Jahreszeit werden wir künftig keine kleinen Feiern mehr ausrichten, sondern unserem  Hof eine Winterruhe gönnen und selbst saisonal andere berufliche Herausforderungen außerhalb unseres Vierseithofs annehmen.

Bitte beachten: Es wird auch zu den fünf Sonntagen, an denen wir öffnen, keinen außer-Haus-Verkauf von Kuchen und Torten mehr geben

Die aktuellen, nicht mehr einschätzbaren Preissteigerungen bei Rohstoffen und Energie machen es uns momentan unmöglich, realistische Kuchen-Torten-Preise für den außer-Haus-Verzehr zu kalkulieren. Wer also auf unsere hausgebackenen Kuchen und Torten nicht verzichten möchte, besucht uns gern zu einer der drei SonntagsCafé-Termine in diesem Jahr - nach vorheriger Anmeldung.

Mehr Infos »  Tisch reservieren

Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns auf eine schöne, friedliche Zeit mit euch!
Bleibt gesund, munter und zuversichtlich. 


Bis bald! 🌞

Familie List vom Vierseithofcafé 




Ihr möchtet mehr über uns erfahren?
„Herzlich Willkommen auf unserem familiengeführten Vierseithof!“   Familie List


Dieser alte Bauernhof wurde im 18. Jahrhundert von unseren (Ur-) Urgroßeltern erbaut und ist somit seit Generationen im Besitz unserer Familie List. Wir leben selbst schon seit Kindesalter auf diesem Hof und arbeiten tagtäglich mit viel Herzblut daran, hier alles, was einmal von unseren Vorfahren erschaffen wurde, weiterhin am Leben zu erhalten und mit neuem Leben zu erwecken. Viele Generationen vor uns haben hier als Landwirte gelebt und geschuftet. Kühe, Pferde, Schweine, Hühner, Enten wurden einst auf diesem Hof in den Stallungen gehalten. Kartoffeln, Möhren, Rüben, Tomaten, Gurken und allerlei Obst wurden auch von Heinz und Irmgard – unseren (Ur-)Großeltern – noch bis nach der Jahrtausendwende im großen Garten hinter der heutigen Festscheune angebaut. Wir haben hier nun den Wechsel von der Landwirtschaft auf die Gastwirtschaft gewagt – und sind sehr froh darüber.

 

Seit nun über 10 Jahren gibt es „Das Vierseithofcafé  •  land.wirt.schaft“
Mit der Idee eines „Hofladens mit Café“ ist Katja List 2009 in die Selbständigkeit gestartet. Schnell wuchs das Interesse der Gäste auf unserem Hof nicht nur Kuchen zu essen, sondern auch in ungezwungener Atmosphäre zu feiern. So hat sich in den letzten Jahren unheimlich viel getan. Mittlerweile sind wir im Sommer eine beliebte Hochzeitslocation und feiern in diesem Jahr bereits die 130. Hochzeit auf unserem Hof. Von der Idee des Hofladens ist nicht mehr viel übrig, aber unseren Bezug zur Landwirtschaft, in dem wir unseren Ursprung sehen, bleiben wir stets treu. Im Namen des Cafés steckt daher bewusst dieser Begriff und auch auf dem Hof finden sich viele Utensilien und Maschinen, mit denen einst unsere Urgroßeltern gearbeitet und gelebt haben.

Bis Dezember 2021 haben wir ganzjährig unseren Hof als SonntagsCafé geöffnet und haben uns bis zuletzt eines großen Zulaufs aus ganz Berlin und Brandenburg erfreut. Immer wieder sonntags haben wir zur Kaffeezeit mit hausgebackenen Kuchen und Torten. Trotz der übermäßig gut besuchten Sonntage mussten wir uns eingestehen, dass unser bisheriges Konzept einfach nicht zum Verdienst unseres Lebensunterhalts genügt. Wir haben es einfach zu gern gemacht und übersehen, dass wir fast drauf zahlen. Ohne die vielen Hochzeiten und Veranstaltungen ginge die Rechnung nicht auf. Nun ab 2022 öffnen wir nicht mehr regelmäßig zum SonntagsCafé, sondern machen uns etwas rarer und öffnen an wenigen, unregelmäßig gewählten Sonntagen zu speziellen Themen. Ein Besuch ist daher nur nach vorheriger Anmeldung möglich. 

Mehr dazu unter:   Tisch reservieren

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram